Aminosäurenkomplexe - Proteinzuschüsse

Aminosäure-Kombinationen, die bei bestimmten Gesundheitsproblemen besonders effektiv sind. Aminosäurenkomplexe, welche die 8 essenziellen Aminosäuren enthalten, können als ein leicht aufnehmbarer Proteinzuschuss funktionieren.

Proteine bestehen aus Ketten aus Aminosäuren in verschiedenen Längen und Zusammensetzungen. Der menschliche Körper benötigt insgesamt ca. 25 verschiedene Aminosäuren zur Bildung von Gewebe, Produktion von Hormonen, Enzymen und diversen Blutzellen u.a. Protein macht ungefähr 25% unseres Körpergewichts aus.

Ca. 2/3 dieser 25 Aminosäuren stellt der Körper selbst aus den anderen her; aber das letzte Drittel muss durch die Nahrung aufgenommen werden. Sie werden deshalb essenziell genannt und sind lebenswichtig wie gewisse Vitamine, Minerale und Fettsäuren. Es dreht sich hierbei um: Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin.

Ein Zuschuss von Aminosäurenkomplexen, die die 8 essenziellen Aminosäuren enthalten, funktioniert als leicht aufnehmbarer Proteinzuschuss, zumal der Körper es nicht benötigt, Proteine zu deren grundlegenden Bestandteilen von Aminosäuren zu zersetzen/umzubilden.

Aminosäurenkomplexe finden Verwendung bei schlechter Proteinverdauung, vielen Formen von Schwäche (hierunter Altersschwäche, wo der Körper auf zusätzliche Stärke angewiesen ist) und bei Fehl- und Mangelernährung.

Für mehr Informationen
Branched-Chain Amino Acids: Klicken Sie hier, Glutathion: Klicken Sie hier Aminosäuren generell: Klicken Sie hier und Proteine hier oder lesen Sie in der Kategorie "Gesundheitsprodukte" über die einzelnen Aminosäuren.