Gesundheitsprodukte

  1. A
  2. Ä
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. Ö
  18. P
  19. Q
  20. R
  21. S
  22. T
  23. U
  24. Ü
  25. V
  26. W
  27. X
  28. Y
  29. Z
  • PABA - PARAAMINOBENZOSÄURE

    Früher auch Vitamin B10 genannt. Wirkt in flüssiger Form schützend gegen die Sonne und wird deswegen als Sonnencreme angewandt. Kann auch in Pillenform mit der gleichen Wirkung eingenommen werden; kann jedoch schwer zu dosieren sein.
  • PASSIONSBLUME - PASSIFLORA INCARNATA

    Rastlosigkeit, entspannend, krampflösend, wirkt Ängsten entgegen, fördert den natürlichen Schlaf. Streß, Gereiztheit, Muskelspannungen, Spannungen in den inneren Organen. Nervöses Herz, Herzschmerzen.
  • PECTIN - (PEKTIN)

    Pectin ist ein unverdaulicher Schleimstoff, der in Wurzeln und unreifen Früchten vorkommt. Saugt Mengen von Wasser auf, ohne sich selbst aufzulösen. Nützlich als Fiber im Darm und bei Diarrhöe. Quellen sind Feigen, Hagebutten, Karotten und saure Äpfel.
  • PHENYLALANIN - L-PHENYLALANIN - DL-PHENYLALANIN

    Gehört zu den Aminosäuren. Stichworte: Niedergeschlagenheit, Geschlechtstrieb, Lernfähigkeit, Erinnerungsvermögen, allgemeine Aufmerksamkeit, Mattheit, Gewichtskontrolle und Nerven.
  • PHOSPHATIDYLCHOLIN & PHOSPHATIDYLSERIN

    Gehört der Gruppe von Phospholipiden an, sind Teil der Zellmembranen des Körpers, steuern diese und sind wichtig für die Produktion neuer Zellen. Sind wesentlich für die Hirnfunktion.
  • PILZMITTEL

    Wird gegen den Wachstum krankheitserregender Pilze im Körper angewandt.
  • PINIENBORKE - PINE BARK - PINUS V.A.

    Gehört zur großen Gruppe der Bioflavonoide. Enthält große Mengen Proanthocyanideund hat eine starke antioxidative Wirkung. Gut gegen Beschwerden verursacht durch Freie Radikale, übermäßigem Sport und Überanstrengung.
  • PROTEINE

    Lebenswichtiger Ernährungsbestandteil, gebraucht zum Aufbau unserer Körper. Besteht aus langen Ketten von Aminosäuren. Eine alte Bezeichnung für Proteine lautet Eiweißstoffe. Proteine werden im Verdauungstrakt zu Aminosäuren gespalten.
  • PRUNUS COMPLEX - TRAUBENKIRSCHE

    Anwendbar gegen alle Hustenformen: schleimig oder nicht, akute oder chronische Bronchitis. Befeuchtet die Schleimhäute, so daß der Husten erleichtert oder gedämpft wird. Der Prunus Complex hemmt Entzündungen und stärkt die Schleimhäute.